Schreibworkshop mit Regionssschreiberin Ulrike Anna Bleier

30. April, 11 – 17 Uhr im Alten Baumwolllager in Engelskirchen

Zum Tag der Arbeit: Schreibworkshop mit Regionenschreiberin Ulrike Anna Bleier

Im Schreibworkhop mit der Kölner Schriftstellerin Ulrike Anna Bleier beschäftigen wir uns intensiv mit unserem Arbeitsleben. Das Alte Baumwolllager liegt an der historischen Straße der Arbeit, die wir zum Anlass nehmen, um über unsere eigene Arbeit nachzudenken und kurze literarische Texte zu schreiben. Unsere tägliche Arbeit ist mehr als Mittel zum Zweck; sie ist wesentlicher Bestandteil unseres Lebens und ein Puzzlestein im gesellschaftlichen Gefüge.

Welche – bezahlte und unbezahlte – Arbeiten leiste ich? Kann ich mich an meinen ersten Arbeitstag erinnern? Was habe ich erlebt mit Kollegen und Kolleginnen, mit Chefinnen und Chefs? Welchen Stellenwert hat unbezahlte Familienarbeit für mich und mein Umfeld? Womit war und bin ich glücklich, womit weniger? Jede Art von Arbeit ist interessant genug, um darüber zu schreiben. Es sind keine literarischen Vorkenntnisse notwendig. 

Die Teilnehmer:innen sollen (wenn möglich) ein Foto von sich mitbringen, das sie bei der Arbeit zeigt.

Workshopleiterin: Ulrike Anna Bleier, Regionenschreiberin Bergisches Land 2022

Es kann jede und jeder mitschreiben. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl auf 12 Personen beschränkt. Verbindliche Anmeldung bitte bei Ulrike Anna Bleier, bergisches-land@stadt-land-text.de