L´Art en Salon Marlene Dietrich

          Marlene Dietrich

Ein Jahrhundert wird bewundert!?

Bild von Alin Klass, Köln

Marlene Dietrich

Die unübliche Betrachtung einer Diva.

Ein Jahrhundert wird bewundert!?

Die biographische Aufführung ist eine Reise mitten durch die Welt des TingelTangels, ebenso der anspruchsvollen Bühne. Dominiert zu allen Zeiten von einer Persönlichkeit mit vielen Facetten, die es mal zu zeigen, mal zu verbergen gilt. Gisela Thode singt Unbekanntes, mal im Stil der Chanson Rèalistes, der Wehmut und des Trotzes. Begleitet von ihrer langjährigen Freundin Marise Schreiber, die mit apart gewähltem Bildvortrag die Stationen und Geheimnisse des Weltstars Marlene, respektvoll und kurzweilig moderiert.

Dae Baird, ein Konzertpianist, ebenso ein kongenialer Liedbegleiter, ergänzt die anregende, manchmal aufregende Geschichte eines Film- und Gesangstars, die sich über die Betrachtung des 20. Jahrhunderts erschließt.

Freitag, 27.September 2019

Altes Baumwolllager, Engelskirchen  Engels-Platz 2  19.00 Uhr

Eintritt frei  –  Spenden erbeten