Southwind spielt Irische Musik

Musik, die das Herz berührt: Virtuos gespielte Melodien und gefühlvolle Balladen, die vom Zauber der grünen Insel erzählen, sind am 09. April 2016 in der Christuskirche Engelskirchen zu hören. Die Musikgruppe bietet ein Klangerlebnis für Liebhaber der irischen Musik. Das Ensemble widmet sich dieser Musik mit ihrer sehr alten Tradition. Ihr Ursprung liegt in den ruhigen Balladen, sowie Jigs, Reels und Polkas der lebhaften Tanzmusik des einfachen Volkes. Die sechs Musikerinnen und Musiker schöpfen aus der reichen Quelle irischen Liedguts, dass sie facettenreich und fein arrangiert zu Gehör bringen.

Hans Delfosse – Gitarre, irische Bouzouki
Peter Kleine-Horst – Geige
Ulrike Kleine-Horst – Querflöte, Bodhran
Ulrike Menkhoff-Gallasch – Gesang
Hans Reibold – Tin-whistle, Klarinette
Lorena Wolfewicz – irische Harfe, Gesang

Das Konzert in der Christuskirche Engelskirchen, Märkische Straße 26, findet in Kooperation mit EngelsArt statt und beginnt um 19.30 Uhr,
Einlass ist um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende gebeten.