Rathaus-Ausstellung

ENGELSART präsentiert:
Ründerother Köpfe: Peter Joseph Paffenholz (1900-1959)

Malerei und Druckgraphik Ausstellung im Rathaus Engelskirchen 5.-19.6.2016

Vernissage am 5.6.2016 um 17:00 Uhr
mit einem einführenden Vortrag der Antiquare Anke Ahle und Karsten Heider (Antiquariat Peter Ibbetson, Ründeroth)

Der Maler und Graphiker Peter Joseph Paffenholz zählt zu den eindrucksstärksten Gestaltern des Holzschnitts im rheinischen Raum. In Köln geboren und aufgewachsen, arbeitete Paffenholz nach einem kurzen Studium an der Kölner Kunstgewerbeschule als Maler, Buchillustrator, Gelegenheitsgraphiker, Schnellzeichner, Karikaturist und Kostümbildner. Sein Leben war geprägt von finanzieller Not, zumal er zwei leibliche und fünf angeheiratete Töchter aus zwei Ehen zu versorgen hatte. Als politischer Künstler und Kommunist erhielt während des Nationalsozialismus Arbeitsverbot und wurde mehrfach inhaftiert. Durch die erlittenen Repressalien gebrochen und gesundheitlich angeschlagen, wandte er sich nach Ende des Krieges religiösen Themen zu. Er starb 1959 in Remscheid an den Spätfolgen von Berufsverbot und Gestapohaft.

Sein künstlerisches Werk ist eng mit Ründeroth verbunden, wo er vom September 1944 bis in die frühe Nachkriegszeit evakuiert war. In diesen Jahren malte er den heute noch zu besichtigenden Verkaufsraum der alten Apotheke Gissinger aus und gestaltete für die katholische Kirche Ründeroth einen Kreuzgang auf 13 Holztafeln, die z.T. noch erhalten sind und im Rathaus Englskirchen erstmals ausgestellt werden.

Bedeutende illustrierte Bücher entstanden in der Verunda-Druckerei als bibliophile Privatdrucke in kleiner Auflage: Ein Totentanz mit Original-Holzschnitten (1944), sowie Dextera Dei, eine Holzschnittfolge zur Genesis (1948).

Von 1942 bis 1946 arbeitete Paffenholz mit gesundheitsbedingten Unterbrechungen an einer Holzschnittserie zu Goethes “Faust”, die voller politischer Anspielungen steckt und 1947 in Gummersbach gedruckt wurde.

EngelsArt präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Verschönerungsverein Ründeroth eine zweiwöchige Ausstellung im Rathaus Engelskirchen, die einen Eindruck von Paffenholz’ künstlerischer Vielseitigkeit mit dem Schwerpunkt seines Schaffens in der Ründerother Zeit vermittelt.

Dextera_Dei